Hans Koren Gedenkjahr 2006


suchen 

Home  |   Imaginäre Akademie  |   OFF
 
OFF

Im Auge der Sonne – Ökologisch und sozial engagierte Kunst von Klaus Schrefler
Während einer Reise durch Ecuador im Jahr 2001, kam der 1969 in Linz geborene Grazer Klaus Schrefler nach Ingapirca, einer in den Anden gelegenen indigenen Kultstätte. In Ingapirca befindet sich ein aus der Inka-Zeit stammendes Sonnensymbol, Zeichen der Verehrung von Vater Sonne, Inti Tayta, und Mutter Erde, Pacha Mama.
Mehr lesen ...

Klaus Schrefler


Ewald Oberleitner, der 'Herzmuskel' der Grazer Jazzszene, wird 70
„Der“ Grazer Jazzbassist Ewald Oberleitner feierte am 4. November 2007 seinen 70. Geburtstag. Ewald Oberleitners längstjähriger musikalischer Weggefährte Dieter Glawischnig schickte ihm folgenden Geburtstagsgruss:
Mehr lesen ...

Ewald Oberleitner


Manfred Rumpl
Zurzeit arbeite ich am Schluss des literarischen Kriminalromans In falschen Händen bzw. am Beginn des Nachfolgeprojekts Nichts zu verlieren.


In falschen Händen: Jakob Jäger, Langzeitstudent der Philosophie, macht sich im Auftrag eines in Bedrängnis geratenen Museumsdirektors auf die Suche nach dem Bild Junger Feldhase von Albrecht Dürer, das aus der Sammlung Albertina in Wien geraubt wurde.
Mehr lesen ...

Manfred Rumpl


Gabriel Loidolt
Gabriel Loidolt
Mehr lesen ...

Gabriel Loidolt


Georg Petz
Soeben ist mein neuer Roman "Die unstillbare Wut" erschienen. Dabei handelt es sich um eine spannende Geschichte rund um alle jene Dinge, die immer schon die Literatur beflügelt haben: um den Tod, um Mäuse, um ein Mädchen und um die Literatur selbst.
Mehr lesen ...

Georg Petz


Wilfried Ohms
Ich arbeite zur Zeit an einem Romanprojekt mit dem Arbeitstitel „Neun Stunden". Die Kerngeschichte geht auf eine wahre Begebenheit zurück, die sich vor etwa zehn Jahren in einem burgenländischen Dorf zugetragen hat:

Mehr lesen ...

Wilfried Ohms


Gerhild Steinbuch
Seit Oktober 2007 und noch bis Mai diesen Jahres bin ich Stipendiatin auf Schloss Solitude bei Stuttgart und verbringe dort meine Tage. Hinterm Schreibtisch fängt die Stadt an, auf dem Schreibtisch türmen sich Gebirge.
Mehr lesen ...

Gerhild Steinbuch


Martin Wanko
Als Dramatiker wird man naturgemäß daran gemessen, was wo gerade auf den Spielplänen steht. Ich bin in der glücklichen Position, dass ich auf meine vierteilige Theaterserie namens „Familie Penner" verweisen kann, wobei der Teil 1 „Zeugnistag", unter der Regie von Alfred Haidacher, am 29-01-08 im Grazer Theater im Keller seine Prämiere hat.

Mehr lesen ...

Martin Wanko


„Die Künstlerin oder der Künstler muss ein Mischgebilde sein …“
In diesem Jahr hast du mit deinem zeitlich und räumlich offenen Projekt Earth Plugs begonnen.


Ich bin jetzt, mit 38 Jahren, in einer Lebensphase, in der man zu reflektieren beginnt, was man tut und warum.
Mehr lesen ...

ILA

Treffer 41-49 von insgesamt 49 Weiterblättern:  «  1  » 2  » 3  » 4  5

Kultur Steiermark